Zurück zur Startseite Zu den Ausgaben
Zurück zur Startseite

Allgemeine Informationen über fiduz

Die "Arbeitsstelle Frühförderung Bayern" wird vom Freistaat Bayern gefördert, um die Qualität der Frühförderung durch Angebote der Fortbildung, der fachlichen und der institutionellen Beratung zu sichern und weiterzuentwickeln.

Unsere Arbeit ist vergleichbar mit einer Landesarbeitsstelle mit Informations-, Fortbildungs- und Beratungsauftrag.

In der konkreten Umsetzung stellen wir für die MitarbeiterInnen der ca. 110 Frühförderstellen Bayerns u.a. Fort- und Weiterbildung, Fachberatung, konkrete Fallberatung, Koordinations- und Konzeptarbeit, sowie Unterstützung und Beförderung der regionalen Vernetzung bereit.

Um die Qualität der Frühförderung zu stärken und um die Fortentwicklung der praktischen Arbeit zu unterstützen, geben wir neben anderen Publikationen "fiduz" heraus.

Das Infoblatt fiduz der medizinischen Abteilung wird kostenfrei an die bayerischen Frühförderstellen versandt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit fiduz als Einzelexemplare zu erwerben oder zu abonnieren. Preis per Exemplar Euro 4,00 (inkl. Porto und Versand Inland)

Abonnement: 2 Exemplare pro Jahr Euro 7,50 (inkl. Porto und Versand Inland)
"fiduz" hat in Frühförderkreisen großen Anklang gefunden und wir hoffen unsere LeserInnen weiterhin mit spannenden AutorInnen begeistern zu können.